Stuttgarter Innovationstage

Innovationen aus der Welt der Steuerungstechnik. Freuen Sie sich auf die zweitägige Veranstaltung am 28. Februar und 01. März 2023.

Willkommen in der Zukunft der Steuerungstechnik

Bereits zum sechsten Mal organisiert das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) die Stuttgarter Innovationstage. Auf der zweitägigen Veranstaltung geben unsere Referierenden aus Industrie und Forschung spannende Einblicke in aktuelle Themen.
Digitaler Zwilling

Das Verständnis des Digitalen Zwillings ist vielschichtig. Daher werden die Grundlagen zur Definition und Erstellung sowie der mehrwertbringende Einsatz von Digitalen Zwillingen in industriellen Unternehmen beleuchtet.

Technologie-Trends

Wohin entwickelt sich die Branche im Bereich des Digitalen Zwillings? An welchen Themen wird aktuell geforscht? Relevante Anwendungsbeispiele werden durch aktuelle Berichte aus der Forschung ergänzt.

Industrie-Experten

Tauschen Sie sich mit anderen Experten der Branche aus und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk.

Programm

Schauen Sie sich das Programm der kommenden Veranstaltung an und lernen Sie unsere Referenten und Tech-Enthusiasten kennen.
TBA

TBA

Dr. Stephen Travers
Director Digitalization, Production System & Automation Technology, Mercedes-Benz AG

TBA

Jun.-Prof. Andreas Wortmann
Juniorprofessor „Modellbasierte Entwicklung in der Produktionsautomatisierung“, ISW

TBA

11:25 - 11:50

TBA
TBA

TBA

Michael Neubauer
Chief Technology Officer (CTO) Forschung ISW

Volatile Märkte und unsichere Randbedingungen erfordern hochwandlungsfähige Fabriken, um individuelle Produkte wirtschaftlich fertigen zu können. Dafür benötigt die Produktionstechnik von heute eine neue technologische Grundlage. Software-defined Manufacturing ermöglicht die flexible Planung, Steuerung und Änderung wandlungsfähiger Fabriken durch Software. Kernelement zur erfolgreichen Umsetzung der Methode sind digitale Zwillinge in verschiedenen Ausprägungen, die miteinander interagieren. Der Vortrag schlägt eine Brücke zwischen dem technologischen Status quo und der visionären, softwaredefinierten Fabrik der Zukunft. Es werden Potenziale, Anwendungsfälle und Realisierungshürden aufgezeigt.

Michael Neubauer, M.Sc. studierte Maschinenbau an der Universität Stuttgart. Seit 2015 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW). Von 2018 bis 2021 leitete er die Gruppe: Antriebssysteme- und Antriebsregelung. Seit 2021 ist er als CTO für die Forschungskoordination am ISW zuständig. Außerdem ist er wissenschaftlicher Koordinator des Großprojekts: SDM4FZI.

Prof. Oliver Riedel
Institutsleitung, ISW Professur Produktionstechnische Informationstechnologien Institutsleiter, Fraunhofer IAO

Oliver Riedel studierte Technische Kybernetik an der Universität Stuttgart und promovierte an der Fakultät für Konstruktions-, Produktions- und Fertigungstechnik zum Dr.-Ing. Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Oliver Riedel mit den Grundlagen und der praktischen Anwendung von Methoden zur virtuellen Absicherung in der Produktentwicklung und der Produktion. Er leitete in dieser Zeit zahlreiche Projekte für internationale Großunternehmen der Automobilindustrie und Energiewirtschaft zur Einführung virtueller Methoden. Nach seiner Tätigkeit am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) war er bei der CENIT AG Systemhaus und der SiliconGraphics Inc. im Bereich Professional Services für das Themenfeld Virtuelle Produktentstehung in leitender Funktion tätig. Danach war Oliver Riedel bei der AUDI AG für die Prozessintegration und das Informations-Management im Produktprozess verantwortlich. 2010 wechselte er als Leiter Informationstechnologie und Prozessintegration Produktprozess in den VW Konzern. Ab März 2012 war er bei der AUDI AG weltweit verantwortlich für die Steuerung der Planungsprozesse und die Koordination produktionsrelevanter IT. Seit November 2016 ist er Professor an der Universität Stuttgart und neben Prof. Alexander Verl Institutsleiter am ISW. Oliver Riedel hat den Lehrstuhl „Produktionstechnische Informationstechnologien“ inne und ist seit Juni 2018 Institutsleiter des Fraunhofer IAO. Darüber hinaus ist er im Ehrenamt der Vorstandsvorsitzende des VDI-Landesverband Baden-Württemberg und in der nationalen Plattform Zukunft der Mobilität aktiv.

14:00 - 15:00

TBA
TBA

TBA

TBA
TBA

TBA

Ludwig Albrecht
Homag

TBA

TBA
TBA

TBA

16:15 - 16:45

Christian Würfel
Service Engineer

TBA

TBA
TBA

TBA

09:00 - 09:10

TBA
Dr. Thomas Bürger
Leitung Automation Products & Solutions, Weidmüller

TBA

10:20 - 10:50

TBA
TBA

TBA

Florian Jaensch
Gruppenleiter ``Virtuelle Methoden in der Produktionstechnik`` ISW

TBA

TBA
TBA

TBA

13:30 - 14:30

TBA
TBA

TBA

Ralf Gulde
Co-Founder & CEO @ sereact | AI Researcher

TBA

15:30 - 16:00

Galerie

Bilder und Eindrücke einer gelungenen Veranstaltung aus den vergangenen Jahren. Überzeugen Sie sich selbst!

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Stuttgart –
Alte Reithalle

 

Seidenstr. 34
70174 Stuttgart

 

T: +49  711 942 – 1210
E: info.stu@maritim.de
W: maritim.de

 

Sie haben einen Austeller, den Sie bewerben möchten oder wünschen einen Banner zu platzieren? Kommen Sie gerne auf uns zu und kontaktieren Sie uns unter innotage@isw.uni-stuttgart.de

Organisation

Auskunft

Marc Fischer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Steuerungstechnik
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany

Xenia Günther

Organisation

Institut für Steuerungstechnik
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany

Maximilian Koch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Steuerungstechnik
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany

Erik-Felix Tinsel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Steuerungstechnik
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany