Wir halten an den Stuttgarter Innovationstagen als Präsenzveranstaltung fest

Liebe Besucher, liebe Referenten und liebe Aussteller,

die aktuellen Zeiten sind für uns alle herausfordernd. Täglich stehen wir vor neuen Situationen und Regeln, die uns in unserem Alltag begegnen und immer steht die Ungewissheit im Raum, wie sich die aktuelle Corona-Situation entwickelt. Auch die Geschäftswelt und das tägliche Arbeiten in der Forschung hat sich verändert. Konferenzen werden abgesagt und Messen online durchgeführt. Das uns so vertraute Gespräch in den Kaffeepausen geht verloren und insbesondere der Austausch über Unternehmensgrenzen hinaus wird zunehmend erschwert. Daher möchten wir an den Stuttgarter Innovationstagen als Präsenzveranstaltung festhalten und tun alles dafür, um Sie alle so sicher wie möglich in der Alten Reithalle des Maritim Hotels begrüßen zu dürfen. Aus diesem Grund möchten wir Sie auf unserer Corona-Seite über aktuelle Entwicklungen und unser Hygienekonzept informieren. Die Seite wird laufend ergänzt und orientiert sich am aktuellen Stand der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Auch stehen wir im engen Austausch mit dem Maritim Hotel, um den Veranstaltungsraum optimal und sicher zu nutzen. Bei Fragen steht Ihnen das Organisationsteam selbstverständlich gerne mit Tat und Rat zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen! Bleiben Sie gesund,

Alexander Verl und Oliver Riedel

Hygienekonzept

02.10.2020

Die Gesundheit aller Teilnehmer und Referenten steht über allem. Durch die folgenden Maßnahmen und Handlungsempfehlungen versuchen wir allen Beteiligten den bestmöglichen Schutz zu ermöglichen. Unser Hygienekonzept orientiert sich an der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und an den Maßnahmen des Hotel Maritim. Das Hygienekonzept wird laufend aktualisiert. Auf dieser Seite informieren wir über die aktuellen Entwicklungen.

Allgemeine Maßnahmen

In manchen Bereichen wird voraussichtlich eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht gelten. Sollten Sie keinen geeigneten Schutz dabeihaben, stellen wir Exemplare im Anmeldungsbereich zur Verfügung. Das Team des Maritim wird Handdesinfektionsspender in allen öffentlichen Bereichen zur Verfügung stellen und außerdem regelmäßig Kontaktflächen (Türklinken, etc.) desinfizieren. Es werden in manchen Bereichen auch Abstandsmarkierungen (mind. 1,5 Meter Abstand) angebracht. Auch für die Gastronomie sind wir in engem Austausch mit dem Maritim, um Ihnen die bestmögliche Verpflegung zu bieten.

Sitzplätze in der Reithalle

Die Sitzplätze in der Reithalle werden in diesem Jahr fest vergeben und werden durch Namenskarten entsprechend markiert. Die Plätze werden so verteilt, dass ein Mindestabstand von 1,50 Metern sichergestellt wird. Eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht wird daher voraussichtlich nur bis zum Einnehmen des Sitzplatzes gelten. Aufgrund der Maßnahmen und Beschränkungen ist die Veranstaltung dieses Jahr in der Teilnehmeranzahl begrenzt.

Ausstellerbereich und Networking-Bereiche

Die Bereiche, die speziell für den Austausch und das Networking vorgesehen sind, werden besonders im Hygienekonzept beachtet. Geplant sind verschiedene speziell ausgewiesene Zonen zur Kommunikation. In diesen Bereichen wird, Stand heute, eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht herrschen.

Maschinenhalle des ISW

Trotz der aktuellen Situation versuchen wir, Ihnen die Möglichkeit zu geben, die aktuellen Forschungsbereiche des ISW in Form von Demonstratoren kennen zu lernen. Dazu werden kleine Gruppen mit genügend Abstand durch die Maschinenhalle geführt. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir durch eine virtuelle Führung versuchen, dieselben Eindrücke zu vermitteln.

Kontakt für Fragen zum Hygienekonzept

Florian Schellroth

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Florian Jaensch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter